AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Benutzung der von der Firma SDS Systems erstellten Software 3D-DachCad und deren Zusatzmodule durch den Endverbraucher erfolgt ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen.
Mit der Installation der Software auf Ihrer EDV-Anlage und dieses Lizenzvertrages erkennen Sie die nachstehenden Vertragsbedingungen als verbindlich an. Es kommt damit zwischen SDS Systems GmbH & Co.KG, Im Brauner 25, 65629 Niederneisen
- nachfolgend SDS Systems genannt – und Ihnen, dem Lizenznehmer, zustande der folgende

L I Z E N Z V E R T R A G
PARAGRAPH 1
Vertragsgegenstand ist das als Download zur Verfügung gestellte Computerprogramm aus der Liste der am Ende dieser AGB´s genannten Programme/Module von SDS Systems, alle zugehörigen Ergänzungsprogramme, die Beschreibung und Bedienungsanleitung hierzu sowie sonstiges zugehöriges schriftliches Material, nachfolgend insgesamt als “Software” bezeichnet.
Es wird darauf hingewiesen, dass nach dem Stand der Technik es nicht möglich ist, Computersoftware so zu erstellen, dass sie in allen Kombinationen und Anwendungen fehlerfrei arbeitet. Vertragsgegenstand ist daher nur eine im Sinne der Beschreibung und Benutzungsanleitung grundsätzlich brauchbare Software. Damit ist nicht verbunden die Verwendungstauglichkeit des Programmes zur Lösung spezieller vom Lizenznehmer definierter Aufgabenstellungen sowie die Verwendungstauglichkeit des Programms auf spezieller vom Lizenznehmer benutzter Hardware.

PARAGRAPH 2
Für die Vertragsdauer räumt SDS Systems das einfache (nicht ausschließliche) und persönliche Recht
- nachfolgend Lizenz genannt –
ein, die beiliegende Software auf einem einzelnen Computer oder auf einem Arbeitsplatz in einem firmeninternen Netzwerk, also nur an einem Ort zu benutzen. Jede weitere Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung durch SDS Systems.

PARAGRAPH 3
Dem Lizenznehmer ist es untersagt,
a) die Software oder das zugehörige Material ohne schriftliche Zustimmung von SDS Systems an Dritte zu übergeben oder Dritten zugänglich zu machen,
b) die Software abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu entkompilieren oder zu entassemblieren,
c) abgeleitete Werke zu erstellen oder das schriftliche Material zu vervielfältigen, es zu übersetzen, abzuändern oder vom schriftlichen Material abgeleitete Werke zu erstellen.

PARAGRAPH 4
Der Lizenznehmer erlangt keine Rechte an der Software selbst. Inhaber der Rechte bleibt ausschließlich SDS Systems. SDS Systems behält sich insbesondere alle Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechte an der Software vor.

PARAGRAPH 5
Die Software ist urheberrechtlich zugunsten von SDS Systems geschützt. Dem Lizenznehmer ist gestattet, zu Sicherungszwecken eine (einzige) Reservekopie anzufertigen. Vorhandene Urheberrechtsvermerke und Registrierungshinweise in der Software dürfen nicht entfernt werden. Ausdrücklich verboten ist, das Computerprogramm, wie auch das schriftliche Material ganz oder teilweise in ursprünglicher oder abgeänderter Form oder mit anderer Software zusammengemischter oder in anderer Software eingeschlossener Form zu kopieren oder anders zu vervielfältigen.

PARAGRAPH 6
Jede Überlassung der Software an Dritte ist ausdrücklich untersagt. Die Weitergabe des Programmpakets an Dritte und seine Verwendung für Dritte durch den Lizenznehmer ist nur mit persönlicher Zustimmung von SDS Systems zulässig.

PARAGRAPH 7
Der Vertrag ist zeitlich begrenzt auf die vom Lizenznehmer erworbene Nutzungsdauer. Handelt der Lizenznehmer den Bedingungen dieses Vertrages zuwider, verwirkt er das Nutzungsrecht. Er ist in diesem Fall verpflichtet, die Original-CD/Dateien, alle etwa vorhandenen Kopien, das aufgezeichnete Computerprogramm, einschließlich etwaiger geänderter Exemplare sowie das schriftliche Material zu vernichten, oder auf Anforderung an SDS Systems herauszugeben.

PARAGRAPH 8
Der Lizenznehmer haftet SDS Systems für jeden Schaden, der SDS Systems aus einer Verletzung dieser Vertragsbestimmungen entsteht.

PARAGRAPH 9
SDS Systems ist berechtigt, die Software nach eigenem Ermessen zu aktualisieren, neue oder korrigierte Versionen nach eigenem Ermessen herzustellen. In diesem Fall erfolgt der Austausch oder eine Aktualisierung der Software auf Verlangen des Lizenznehmers nur gegen Leistung der von SDS Systems für jeden Fall der Aktualisierung festgelegten Gebühr.

PARAGRAPH 10
Die Rückgängigmachung des Vertrages kann der Lizenznehmer verlangen, wenn die Software nicht im Sinne von PARAGRAPH 1 dieses Vertrages grundsätzlich brauchbar ist.
Jede weitergehende Haftung von SDS Systems für Fehlerfreiheit der Software ist ausgeschlossen.
Insbesondere haftet SDS Systems nicht dafür, dass die Software den Anforderungen und Zwecken des Erwerbers genügt oder mit anderen von ihm ausgewählten Programmen und Hardwarekombinationen zusammenarbeitet.
Auch eine Haftung für dem Lizenznehmer entstehende Schäden wird ausgeschlossen, es sei denn, ein Schaden sei durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von SDS Systems verursacht worden.
Ist im Einzelfall von SDS Systems eine besondere Eigenschaft der Software zugesichert, erstreckt sich die Haftung aus dieser Zusicherung nicht auf Mangelfolgeschäden, die nicht von der Zusicherung umfasst sind.
Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass der Einsatz dieser anwendungsspezifischen Software Lizenznehmer aus den Gewerken Dachdecker, Zimmerer, Klempner/Spengler und auch Architekten und Ingenieure nicht von ihrer berufsbezogenen Sorgfaltspflicht (u.a. der Beachtung der Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks, sowie fachbezogene Normen) entbindet und eine kritische Prüfung der Programmergebnisse unter diesen Gesichtspunkten immer zwingend erforderlich ist.

SDS Systems

Installations- und Updateinformationen 3D-Dachcad

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde,
wir freuen uns, dass Sie unseren 3D-Dachcad erworben haben.
Wenn Sie Fragen zur Installation oder Updateinformationen benötigen,
lesen bitte nachfolgende Hilfestellung.
Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten bei der Inbetriebnahme der Software
haben und hierzu keine Lösung in unserer LIESMICH.TXT finden, können
Sie sich an unsere technische Support Hotline wenden.
Sie erreichen unsere technische Support Hotline Montag bis Freitags
von 09:00 bis 17:00 unter Rufnummer 06432 / 916247

Inhaltsverzeichnis:

1. Die Systemvoraussetzungen
2. Installation nach dem Download aus dem Internet
3. Die Updateroutine aus dem Programm heraus
4. Das Installationsmenü

1. Die Systemvoraussetzungen

* IBM PC oder kompatibler Rechner ab Intel Pentium III
* Windows XP, Windows 7, Windows 8
* 128 MB RAM (empfohlen 256 MB RAM)
* Festplatte mit 200 MB freiem Speicher
* Windows unterstützte Maus
* VGA-Grafikkarte
* Internetzugang für Datenupdates

2. Installation nach dem Download aus dem Internet

* Wechseln Sie mit Hilfe der Maus in das Verzeichnis wo Sie die Installationsdatei (setup_CAD.exe) gespeichert haben.
* Starten Sie die Installationsroutine mit Hilfe der Maus durch einen Doppelklick auf die Datei “setup_cad.exe”
* Bitte folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm (siehe Punkt 4)

3. Die Updateroutine aus dem Programm heraus

* Bauen Sie eine Internetverbindung auf.
* Klicken Sie zunächst mit Hilfe der Maus auf den Menüeintrag “Hilfe”.
* Klicken Sie nun mit Hilfe der Maus auf den Inhaltspunkt “Aktuelle
Programmversion installieren”
* Bei einer aktiven Internetverbindung wird eine Verbindung zum Internetserver hergestellt und geprüft ob eine aktuelle Programmversion vorliegt.
* Bitte folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm (siehe Punkt 4)

4. Das Installationsmenü

* Nach Starten der Installations- und Updateroutine öffnet sich ein Fenster mit Auswahl der Installationssprache. Bitte übernehmen Sie die voreingestellte Installationssprache Deutsch und klicken mit der Maus auf den Weiter-Button.

* Nun erscheint das Willkommensfenster mit Hinweis auf das Urheberrecht, unerlaubte Vervielfältigungen etc. Bitte lesen Sie sich den Text aufmerksam durch und klicken danach mit der Maus auf den Weiter-Button.

* Nach dem Willkommensfenster erscheint unser Softwarelizenzvertrag. Bitte lesen Sie sich den Software-Lizenzvertrag aufmerksam durch. Um den 3D-Dachcad zu installieren, müssen Sie diesem Vertrag mit “Ja” zustimmen. Wenn Sie Nein wählen, wird das Setup geschlossen.
* Sie befinden sich nun im Installationsverzeichnis. Wählen Sie den Ordner, in den Sie 3D-Dachcad installieren möchten. Standardmäßig wird das Verzeichnis C:\3D-DachCAD vorgegeben. Klicken Sie mit der Maus auf den Weiter-Button
Hinweis:
Bei der Updateroutine wird eine vorherige Installation von 3D-Dachcad entdeckt. Um diese zu aktualisieren klicken Sie auf den Button “Ja”.
* Die Programmdateien werden kopiert und am Ende erscheint die Meldung
“Installation abgeschlossen”.
* Sie haben nun die Möglichkeit den 3D-Dachcad direkt nach Abschluss der Installation zu starten. Belassen Sie dazu das voreingestellte Häkchen bei “3D-Dachcad jetzt starten” und klicken mit der Maus auf den
Weiter-Button.

Viel Spaß mit Ihrem Programm wünscht Ihnen

Ihr SDS Systems Team

Modulvereinbarungen

Steildach

Dieses Programm und die darin verwendeten Berechnungen wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt.
Die SDS Systems übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnungen und schließt jede Haftung für etwaige Schäden, die aus dem Gebrauch dieses Programms entstehen, ausdrücklich aus.

Ihr SDS Systems Team

Flachdach
Dieses Programm und die darin verwendeten Berechnungen wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt.
Die SDS Systems übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnungen und schließt jede Haftung für etwaige Schäden, die aus dem Gebrauch dieses Programms entstehen, ausdrücklich aus.

Ihr SDS Systems Team

Solar
Dieses Programm und die darin verwendeten Berechnungen wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt.
Die SDS Systems übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnungen und schließt jede Haftung für etwaige Schäden, die aus dem Gebrauch dieses Programms entstehen, ausdrücklich aus.

Ihr SDS Systems Team

Windsog
Die Fa. SDS Systems entwickelte unter größter Sorgfalt das Programm zur Berechnung der Windsogsicherung von kleinformatigen Deckwerkstoffen. Alle Berechnungen erfolgten nach bestem Wissen und Gewissen unter Zugrundelegung der uns vorliegenden Unterlagen der ”Fachinformation – Windlasten auf Dächern mit Dachziegel- und Dachsteindeckungen” des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks sowie den jeweils gültigen DIN-Normen, welche wichtige Grundlagen für eine sachgemäße Planung und Ausführung im Normalfall sind. Trotz größter Sorgfalt ist die Richtigkeit und Vollständigkeit der Berechnungsergebnisse nicht zu 100% sicherzustellen und entbindet daher den Fachplaner, Handwerker oder Architekten nicht von dessen Prüfpflicht! Aufgrund besonderer örtlicher und baulicher Gegebenheiten mit ungünstigeren Objektdaten kann ein Sondernachweis erforderlich sein. Eine Berechnung kann dann nur näherungsweise durch das Windsogberechnungsprogramm erfolgen und muss von einem Statiker zusätzlich geprüft werden. Die Gültigkeit der Berechnungen steht in Abhängigkeit mit dem Versionsstand des Berechnungsprogramms. Bestehende Berechnungen mit älteren Versionsständen dürfen nicht als Ausführungsgrundlage für nachfolgende Objekte übertragen werden. Maßgebend für die Berechnung ist das Datum des Baubeginns des jeweils betroffenen Gewerkes. Regionale Bestimmungen, Verordnungen oder Verlegevorgaben der Baustoffhersteller und alle sonstigen nicht ausdrücklich erwähnten Regeln und Vorschriften gehen nicht in die Berechnung ein und sind vom Anwender eigenverantwortlich anzuwenden! Alle Berechnungsergebnisse sind direkt abhängig von der jeweiligen Gebäudegeometrie und deren Aufbauten und daher nicht auf andere Gebäudegeometrien und Dachaufbauten übertragbar. Die Berechnungen unterliegen dem Urheberechtschutz und dürfen Dritten nur nach Freigabe durch den Ersteller zugänglich gemacht werden. Die SDS Systems übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnungen bzw. Ergebnisse und schließt jede Haftung für etwaige Schäden, die aus dem Gebrauch dieses Programms entstehen, ausdrücklich aus.

Ihr SDS Systems Team

Im- und Export Schnittstellen.

Die Fa. SDS Systems hat Schnittstellen zu verschiedenen Softwarehersteller erstellt, die in einzelnem Unterschiedliche Funktionsweisen ausweisen und ganz Individuell, je nach Software gestaltet und erstellt wurden.
Die Funktionen müssen auf die Fremdsoftware abgestimmt werden, bei einer eventuell erforderlichen Anpassung können Kosten entstehen, die von dem jeweiligen Anwender getragen werden müssen.
Diese Schnittstellen und die darin verwendeten Berechnungen wurden nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt.
Die SDS Systems übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnungen und schließt jede Haftung für etwaige Schäden, die aus dem Gebrauch dieser Schnittstellen entstehen, ausdrücklich aus.

Ihr SDS Systems Team